Hermann-Bössow-Str. 6-8, 23843 Bad Oldesloe, Germany
+49 4531/88011-0
+49 4531/88011-20

Brandfrüherkennung in Öl- und Chemikalienlagern

  • Beschreibung
  • Typischer Systemaufbau
  • Downloads
  • Kontakt

Erkennung von Brandgefahren vor dem Feuerausbruch

Geraten leicht entflammbare Erzeugnisse wie Öl oder Chemikalien in Brand, so breiten sich die Feuer enorm schnell aus und sind kaum noch kontrollier- und löschbar. Um dementsprechend große Sachschäden zu vermeiden, gilt es potentielle Brandgefahren umgehend zu erkennen und bereits vor dem Feuerausbruch im Keim zu ersticken. Für derartige Aufgaben stellen Wärmebildkamerasysteme eine zuverlässige Lösung dar, denn Infrarotkameras überwachen selbst großflächige und verwinkelte Bereiche flächendeckend und erfassen kritische Temperaturentwicklungen bevor sie sich zu einer ernsthaften Brandgefahr entwickeln.

Durch die automatisierte Signalausgabe und Unterstützung von verschiedenen Schnittstellenstandards ermöglichen unsere thermografischen Brandfrüherkennungssysteme eine direkte und schnelle Kommunikation mit weiterführenden Brandbekämpfungseinheiten. Auf diese Weise werden Gegenmaßnahmen wie Sprinkleranlagen schnellst möglich aktiviert und Sie erhalten die Gewissheit, dass die Lagerung und der Gebrauch Ihrer Gefahrenstoffe unter Einhaltung der modernsten Sicherheitsstandards erfolgt.

Wesentliche System-Merkmale

  • Modulare Systemarchitektur für maßgeschneiderte Systemlösungen selbst für komplexe Überwachungsaufgaben
  • Vollautomatische Überwachung mit kontinuierlicher Selbstprüfung aller Systemkomponenten
  • Diverse Standard-Schnittstellen für einfache Integration und Kommunikation mit bestehenden Kontroll- und Alarmsystemen
  • ATEX-zertifizierte Lösungen für die Installation und den Betrieb von temperaturmessenden Infrarotkameraterminals in den Ex-Zonen 1, 2, 21 und 22
  • Flexible Datenverwaltung und -analyse mit 100%-Nachverfolgung per Datenbank und Web-Server

Vorteile im Überblick

  • Erkennung von Brandgefahren vor dem Feuerausbruch
  • Zuverlässige 24/7-Überwachung von brand- und explosionsgefährdeten Bereichen
  • Flächendeckende Temperaturüberwachung von großflächigen Industrieanlagen
  • Automatische Auswertung von Wärmebildern und Alamierung für schnellstmögliche Gefahrenverhütung
  • Wartungsfreier Betrieb
  • Beratung und Service bei der Planung, Inbetriebnahme und Instandhaltung von einem Unternehmen mit über 15 Jahren Erfahrung im Bereich der Thermografieüberwachung
  • Empfohlene Lösung von vielen Versicherern

Carsten Schermer
Vertriebsmanager Monitoring
+49 (0)4531/88011-44
Heiko Schiemann
Vertriebsbüro West
+49 (0)171 6787317