Hermann-Bössow-Straße 6-8 23843 Bad Oldesloe
+49 4531/88011-0

FLIR AX8: Temperatursensor

  • Beschreibung
  • Spezifikationen
  • Eigenschaften
  • Downloads
  • Kontakt

Die Tageslicht- und Wärmebildkamera FLIR AX8 ist in einem kleinen und preisgünstigen Gehäuse untergebracht. Dieser Sensor sorgt für kontinuierliche Temperaturüberwachung und Alarmierung; eine unterbrechungsfreie Zustandsüberwachung wichtiger elektrischer und mechanischer Betriebsmittel ist damit gewährleistet. AX8 sorgt für die frühzeitige Erkennung temperaturabhängiger Probleme in elektrischen und mechanischen Anlagen und ist somit der ideale Temperatursensor für kontinuierliche Zustandsüberwachung und Brandschutz bei Schaltschränken, Verarbeitungs- und Fertigungsanlagen, Rechenzentren, Massentransporteinrichtungen, Kraftwerken und Speicheranlagen.

Auflösung: 80 x 60 Pixel
Thermische Empfindlichkeit: < 0,10°C bei +30°C / 100 mK
Detektor: Ungekühlter Mikrobolometer FPA
Spektralbereich: 7,5 bis 13 µm
Eingebaute Digitalkamera: 640 x 480 Pixel
Interface: Ethernet 100 Mbps
IEEE 802.3 standard
Spannungsversorgung: 12/24V DC, 2 W ständig / max. 3,1 W absolut
Größe: 54 x 25 x 79 mm (ohne Steckverbinder)
54 x 25 x 95 mm (mit Steckverbinder)

  • Frühzeitige Erkennung von Temperaturproblemen
  • Vermeidung von unvorhergesehenen Stromausfällen, Betriebsstörungen sowie Ausfällen von Betriebsmitteln
  • Erfassung wichtiger Informationen ohne IR-Inspektionsfenster oder manuelle Inspektionen
  • Streaming von Infrarot-, Tageslicht- oder MSX-Videos in den Formaten MPEG, MJPEG und H.264
  • Automatische Alarmübermittlung bei Erreichen von Temperaturgrenzwerten
  • Umfassende Analysefunktionen
  • Geringe Abmessungen (54 x 25 x 95 mm)
  • Zwei Kabelanschlüsse
  • Industriestandard EthernetIP, Modbus TCP sowie integrierte, einfach zu installierende Internetschnittstelle

Athinodoros Klipfel
Vertriebsmanager
+49 (0)4531/88011-14
Cristian Ferber
Vertriebsmanager
+49 (0)4531/88011-18