Hermann-Bössow-Straße 6-8 23843 Bad Oldesloe
+49 4531/88011-0

Führungswechsel bei AT: Daniel Seiler übernimmt als neuer CEO

  • Mitbegründer Michael Wandelt übergibt nach 24 Jahren seine Aufgaben als Geschäftsführer
  • Daniel Seiler will Bekanntheitsgrad von AT als ein führendes Unternehmen in der Bildverarbeitung deutlich steigern
  • Neuer AT CEO legt weiteren Fokus auf Geschäftsentwicklung in Europa und Nordamerika

Bad Oldesloe. In der Bildverarbeitungsbranche ist sein Name bereits seit Jahren bekannt, bei AT – Automation Technology macht Daniel Seiler seit dem 01. März verstärkt von sich reden – und zwar als neuer Geschäftsführer des norddeutschen Technologieunternehmens. Daniel Seiler führt das Unternehmen künftig als CEO gemeinsam mit CTO und Gründer Dr.-Ing. André Kasper.

Damit übernimmt er die operativen Aufgaben des bisherigen Geschäftsführers und Gründers Michael Wandelt – eine Herausforderung, der der 43 Jahre alte Ingenieur mit viel Begeisterung und Motivation entgegenblickt: „Die Produkte von AT haben enormes Wachstumspotential und ich bin sehr gespannt darauf, die Weiterentwicklung gemeinsam mit dem engagierten Team von AT voranzutreiben. Besonders fasziniert mich, dass unsere 3D-Sensoren und Infrarotkameras in nahezu jeder Branche im Einsatz sind und wir sehr spannende Applikationen entwickelt haben. Dadurch profitieren unsere Kunden von unserer Expertise – und wir freuen uns darauf, diese spannenden Erfolgsgeschichten weiter zu treiben“, erklärt Daniel Seiler.

Der gebürtige Hesse, der in Darmstadt Elektrotechnik mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik studiert und später noch einen Executive MBA berufsbegleitend in Frankfurt absolviert hat, arbeitet bereits seit vielen Jahren in der Bildverarbeitungsbranche. Angefangen als Applikationsingenieur bei der IDS Imaging Development Systems GmbH in 2005 hat Daniel Seiler im selben Unternehmen den US-Standort in Boston innerhalb von vier Jahren zum Erfolg geführt. Im Anschluss wurde er zum Geschäftsführer im Headquarter befördert und sorgte durch seine innovativen Ideen und sein Engagement für die stetige Weiterentwicklung des Unternehmens. Danach folgten zwei Jahre als CEO beim Lasertechnologie-Startup Cycle GmbH, währenddessen er AT bereits als Mitglied des Beirats unterstützte.

Für AT-Gründer Michael Wandelt war es daraufhin naheliegend, ihm die Nachfolge bei AT zu übertragen: „Daniel Seiler ist für mich der perfekte Kandidat, um mich in meiner bisherigen Funktion bei AT abzulösen. Er hat Bildverarbeitung von der Pike auf gelernt und bereits ein mittelständisches Unternehmen in der Bildverarbeitung als Geschäftsführer erfolgreich geführt. Zudem bringt er durch sein Business Development in den USA genau die Expertise mit, die wir für unsere Expansionspläne benötigen. Somit ist Daniel Seiler in all den Bereichen, die wir bei AT ausbauen wollen, bereits sehr erfahren und passt zudem auch mit seiner Persönlichkeit optimal in unser starkes Team“, so Michael Wandelt, der ab sofort für das Infrarot-Produktmanagement im Unternehmen die Verantwortung übernimmt.

Für die neu aufgestellte Geschäftsleitung stehen in 2022 alle Zeichen auf Wachstum – und zwar sowohl im Hinblick auf das Personal als auch auf die Weiterentwicklung der Produkte. AT soll in nahezu jeder Abteilung Verstärkung bekommen, um den Ausbau des Portfolios mit ausreichend Ressourcen unterstützen zu können. Weiter ist im Sommer der Launch der neuen 3D-Kameraserie C6 in Planung, mit der AT erneut unter Beweis stellen wird, warum die Firma seit jeher der globale Innovationstreiber der bildgebenden Spezialsensorik ist.

30/03/2022