Hermann-Bössow-Straße 6-8 23843 Bad Oldesloe
+49 4531/88011-0

Schlackeerkennung mit Wärmebildkameras

Mit einem Thermografie-System zur Prozessüberwachung und Steuerung im Strangguss lässt sich sowohl die Produktqualität wie auch der Energieverbrauch entscheidend optimieren. Dazu beobachten Wärmebildkameras den Formungs- und Abkühlprozesses der Stahlstränge und kontrollieren währenddessen die Wärmeverteilung. Diese Informationen werden an eine Software weitergeleitet, die den Wärmefluss beurteilt und gegebenenfalls automatisch nachreguliert. Dadurch wird eine gleichmäßige Abkühlung sichergestellt, die entscheidend zur Stahlqualität beiträgt. Außerdem wird dem Stranggussprozess auf diese Weise nur der Energieertrag zugeführt, der tatsächlich benötigt wird.

Wesentliche System-Merkmale

  • Vollautomatischer Messablauf, der kein Personal zur Bedienung erfordert
  • 100%-Rückverfolgung durch automatisches Abspeichern der Wärmebildaufnahmen, Temperaturwerte und weiterer prozessbezogener Daten
  • Diverse Schnittstellen zur Verbindung mit bestehenden Systemen zur Prozesssteuerung, Datenverwaltung und Visualisierung
  • Robustes und ausfallsicheres Design für den Dauerbetrieb in Stahlwerken

Vorteile im Überblick

  • Verbesserte Produktqualität bei höherem Produktionsertrag
  • Reduzierung der Gießprozesszeiten und Herstellungskosten
  • Geringere Beanspruchung der Gießpfannen und deren Feuerfestauskleidung

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen